WYDOKS MEDIA FILM & MUSIC SINCE 1989

Wydoks Media is a Berlin-based film production company with a large documentary archive with film footage from the 1980th onwards. Since 1989 Wydoks has produced feature films and documentaries from a variety of genres, mostly in international co-production.

WYDOKS CLUB

POESIE DES UNTERGRUNDS
Dokumentarfilm, DE 2009
Regie: Matthias Aberle

Die Untergrund-Poesie der DDR kam in Misskredit, als Wolf Biermann nach der Enttarnung von Sascha Anderson und Rainer Schedlinski öffentlich erklärte, dass der ganze Dichterkreis um den Prenzlauer Berg eine Erfindung der Stasi gewesen sei. Ausstellungen, Performances, Konzerte und Lesungen in Privatwohnungen sollen nur erlaubt gewesen sein, um die Szene besser kontrollieren zu können. Der Künstler-Kiez als Gartenkolonie der Stasi? Adolf Endler: »Die Prenzlauer-Berg-Connection bestand aus 30, 40 Leuten, die gemalt und geschrieben haben. Es gab in dieser Szene, wie wir heute wissen, zwei Spitzel. Es besteht also kein Grund zu sagen: Der gesamte Prenzlauer Berg war eine Machenschaft der Stasi.« Es dauerte lang, bis deutlich wurde, dass da großartige Literaten abgewatscht wurden.

Matthias Aberles Dokumentarfilm stellt unterschiedliche Schaffens- und Lebenswege dar. In Interviews mit Elke Erb, Harald Hauswald, Sascha Anderson, Conny Schleime, Alexander Zahn, den Punkbands Rosa Extra und Planlos, dem Ensemble Zinnober und Mitgliedern der »Kirche von Unten« werden die Künstler und Literaten von Bert Papenfuß und dem Regisseur befragt, wie sie selbst ihre Rolle in der untergehenden DDR beurteilen und wie sie sich in der neuen Ordnung zurechtgefunden haben.

Zum Tag der Deutschen Einheit zeigen wir den Film hier auf unserer Webseite. Am 3. Oktober 2020 kann der Film von 12-24 Uhr abgerufen werden.

CURRENT PRODUCTION

Current Production:
THE FIRST WORLD CUP
A four part documentary series about the first football World Cup in Montevideo.
There is no other event in the world that attracs as much attention as the football World Cup. The popularity of this tournament attracts billion of spectators every four years. But what was it like in the beginning? Who were the people who created it? It´s the untold story about the heroes and secrets of the first World Cup in 1930.

AVAILABLE ON PLATFORM

Jetzt über Plattform erhältlich:
POESIE DES UNTERGRUNDS

Dokumentarfilm von Matthias Aberle /DE 2009
Der Prenzlauer Berg in Ost-Berlin. Unter den Augen der Stasi experimentiert man hier zwischen Dadaismus und Punk, schreibt, fotografiert, malt, musiziert und filmt. Bis die Mauer fällt. Ein stilles bis schrilles Porträt der  Prenzlauer Berg-Künstlerbohème von den 70er Jahren bis zur Wiedervereinigung. Kaufen oder ausleihen!

THE WYDOKS STORY

November 1989: The Wall comes down – “Feeling B” frontman Aljoscha Rompe and friends occupy Schönhauser Allee 5 in the Berlin district Prenzlauer Berg. Various artists flock to this area in the then eastern part of Berlin. It became a place for visionaries in a time of massive change. The Wydoks Group was founded. An atelier, a recording studio, a film studio and the Wydoks Club arose and all found a home under the roof of Schönhauser Allee 5.

1999 saw many artists leave Schönhauser Allee 5 seeking fame and fortune. The Wydoks Filmstudio stayed. In these early days mainly documentaries were produced. Next to concert cuts from “Feeling B”, “Rammstein”, “Ganjaman & Junior Randy” and many other bands from the Berlin music scene, The Wydoks archive contents a huge range of documentary film footage about the German capital’s change, the melting pot of people and cultures and in general things of social concern, from the 1980th onwards.